Spendenadresse

Karl und Traudel Bueb Stiftung
für innovative Bildungsarbeit

Bank für Sozialwirtschaft
Kto.Nr.: 3751120112
BLZ: 700 205 00

Greta-Fischer-Gedenkstein

 

img14

Seit 2011 heißt das Sonderpädagogische Förderzentrum Dachau Greta-Fischer-Schule. Die jüdische Pädagogin Greta Fischer hatte nach dem Zweiten Weltkrieg in Kloster Indersdorf (Landkreis Dachau) mit traumatisierten Kindern gearbeitet und vielen so zurück ins Leben geholfen. 

Der Wunsch der Schule war es, die Ehrung Greta Fischers über die Namensgebung hinaus auch durch einen Gedenkstein zum Ausdruck zu bringen - und der sollte von den Schülern selbst gestaltet werden. Seit April 2011 arbeiten nun Schüler unterschiedlicher Schultypen(SFZ, Hauptschule, Gymnasium) an der künstlerischen Gestaltung des acht Tonnen schweren Steins, dessen Beschaffung von der Bueb-Stiftung finanziert wurde.

Der Förderverein der Schule berichtet, dass die letzten Feinarbeiten am Gedenkstein voraussichtlich im Frühjahr 2012 abgeschlossen sein werden. Und: "Die Schüler sind sehr stolz auf ihre bisherige Arbeit. Passanten, die an dem Stein vorbeischauen, werden von den Schülern selbstbewusst über das Projekt und über Greta Fischer informiert".

 

Bildergallerie (zum vergrößern der Bilder bitte anklicken)

img1 img2 img3 img4 img5 img6
img7 img8 img9 img10 img11 img12
img13 img14